Mitgliederbereich

Einloggen

Username
Password *
an mich erinnern

Corona 2021-03-24

Weiterbildung in den Bundesländern am Beispiel NRW und Niedersachsen

NRW

Coronaschutzverordnung in der seit 12.03.2021 gültigen Fassung
https://www.land.nrw/sites/default/files/asset/document/210311_coronaschvo_ab_12.03.2021_lesefassung.pdf

Weiterbildungsangebote außerhalb von (Hoch-)Schulen, öffentlichem Dienst und Bibliotheken sind in Präsenz grundsätzlich untersagt (§7(1)).

Ausnahmen u.a.:

  • Einzelunterricht außerhalb geschlossener Räumlichkeiten
  • Präsenzunterricht für Abschlussklassen für staatlich anerkannte Schulabschlüsse oder Berufsabschlüsse
  • Nicht verlegbare Prüfungen für Schule und Beruf oder zur Integration
  • Erste-Hilfe-Kurse
  • Nachhilfeangebote in Präsenz für bis zu 5 SchülerInnen
  • Musikalischer und künstlerischer Unterricht in Präsenz für bis zu 5 SchülerInnen

Ausnahmen gelten auch für Einrichtungen der Jugend- und Sozialhilfe.

Zulässige Präsenzveranstaltungen sind nur unter strikter Beachtung der Regelungen der §§ 2 bis 4a durchzuführen. Dabei sind möglichst große Räumlichkeiten sowie die Möglichkeit von Hybrid- und Wechselunterricht soweit wie möglich zu nutzen.

Der Betrieb von Freizeitparks und ähnlichen Einrichtungen für Freizeitaktivitäten (drinnen und draußen) ist untersagt (§10(1)).

 

Niedersachsen

Corona-Verordnung in der seit 15.03.2021 gültigen Fassung
https://www.niedersachsen.de/download/166315

Zusammenkünfte von maximal 5 Personen aus 2 Haushalten sind erlaubt. Landkreise und kreisfreie Städte dürfen, bei einer Inzidenzzahl von unter 35, Zusammenkünfte von maximal 10 Personen aus 3 Haushalten zulassen (jeweils öffentlich bekanntzugeben unter https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/aktuelle_lage_in_niedersachsen/ )

Personen aus anderen Kommunen dürfen an derartigen Zusammenkünften nur teilnehmen, wenn diese in ihrer eigenen Kommune auch erlaubt sind.

Ausnahmen für die Kontaktbeschränkungen (dann aber Maskenpflicht) gelten u.a.

  • Bei der Ausübung einer beruflichen Tätigkeit einschließlich dafür gebildeter beruflicher Fahrgemeinschaften
  • im Bereich der beruflichen Aus-, Fort- oder Weiterbildung (§2(3)6.)
  • im Rahmen von Einrichtungen und Angeboten der Kinder- und Jugendhilfe

Neuigkeiten

Neue Broschüre: Urheberrecht

Die akutelle Broschüre zum Thema Urheberrecht von RA Dr. Achim Zimmermann steht ab sofort für TVplus-Mitglieder zum Download zur Verfügung.

Umfrage zur Altersvorsorgepflicht

Altersvorsorgepflicht -Sondierungsgespräche der Bundesregierung mit der 1. Vorsitzenden der Trainerversorgung e.V. als Vertreterin des DVWO vor Ort!

Weiterlesen ...

Kooperations-Partner

  • 1trainerversorgung-logo.jpg
  • bdvt.gif
  • bdy-logo-web.png
  • bva.jpg
  • bvsp2.jpg
  • cee.jpg
  • dach.jpg
  • Deutsche_Public_Relations_Gesellschaft.jpg
  • dgak.gif
  • dgfs_logo2.jpg
  • dgsf.gif
  • dgsl.jpg
  • dgss.jpg
  • dgta.gif
  • dqv.gif
  • dvct.png
  • dvnlp.jpg
  • dvt.gif
  • easc.jpg
  • eft.jpg
  • eltabb.jpg
  • eltaf.jpg
  • femme-total.jpg
  • freelancer.jpg
  • gabal.jpg
  • gfg.jpg
  • gsa.jpg
  • icf.jpg
  • ilpv.jpg
  • lachyoga.gif
  • logo_verband-g-f.png
  • netzwerkganzheitlichkeit.jpg
  • nlpaed.jpg
  • qrc.gif
  • sietar.jpg
  • strategieforum.jpg
  • tobateam.jpg
  • toc.gif
  • trainertreffen.jpg
  • vibd.gif
  • webgrrls.gif

Feedback

"Von der Trainerversorgung e.V. wurde ich optimal in Belangen meiner Rentenversicherungspflichtigkeit unterstützt. Die Sachkompetente Beratung und direkte und individuelle Begleitung habe ich sehr geschätzt. Ich kann die Trainerversorgung e.V. wärmstens weiterempfehlen."

Margit Löchte, Beratung&Therapie Bodensee-Institut



Um Ihre Website-Nutzung zu optimieren, verwenden wir Cookies. Sie stimmen der Verwendung von Cookies zu, wenn Sie diese Website weiter nutzen. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für weitere Informationen.